Pflege

Pflege

Ein Kunstauge sollte regelmässig in kaltem Wasser gereinigt werden. Dadurch behält es sein natürliches Aussehen und schont die Augenhöhle. Hartnäckige Rückstände, die auf der Prothese haften, bestehen aus eingetrockneter Tränenflüssigkeit.

Eine Augenprothese kann meist Tag und Nacht getragen werden. Wer dies nicht tun möchte, sollte das Kunstauge in einer mit Watte gefüllten Dose trocken aufbewahren.

Glasprothesen

Bei Augenprothesen aus Glas können hartnäckige Rückstände durch Einlegen in reinem Essig entfernt werden. Danach ist das Kunstauge nochmals gut in Wasser zu spülen.

Kunststoffprothesen

Harte Rückstände können mit einer ph-neutralen Waschlotion entfernt werden (anschliessend gut spülen). Kunststoffprothesen sollten halbjährlich vom Fachmann nachpoliert werden.