Pflegehinweise

 

Augenprothesen aus Glas

 

  • Eine wöchentliche Reinigung des Kunstauges aus Glas wird empfohlen
  • Es genügt, das Kunstauge vorsichtig (! Glas) zu entfernen und in einer Schüssel mit hand-warmen Wasser zu spülen. Niemals unter dem laufenden Wasserstrahl des Lavabos (Bruchgefahr)!
  • Verbliebene Schleimreste können mit einem feinen Tuch (z.B. Taschentuch) abgerieben werden.
  • Anschliessend das Kunstauge mit Wasser befeuchten und einsetzen.
  • Zusatzreinigung: Sollten sich hartnäckige Schleimreste auf der Glasprothese befinden, so lösen sich diese, wenn man das Kunstauge etwa 10 Minuten in Haushaltsessig (Salatessig) einlegt. Anschliessend gut abspülen.
  • Wird das Kunstauge nicht getragen, sollte es in einem geschlossenen Behälter trocken aufbewahrt werden.
  • Augenprothesen aus Glas sollten jährlich ersetzt werden

© Schweizerisches Kunstaugen-Institut 2020. Impressum. Datenschutz. Webdesign by ADMITA.